fbpx

Berberin bei Akne

Berberin bei Akne

Akne gehört zu den häufigsten Hautkrankheiten, unter denen sowohl Frauen als auch Männer und vor allem viele Jugendliche leiden. Dabei sind die betroffenen Patienten stets auf der Suche nach natürlichen Gegenmitteln, um die lästigen Probleme unter Kontrolle zu bekommen und bestenfalls komplett loszuwerden.

Die Frage, die sich nun stellt: Kann Berberin bei Akne helfen?

Über die erstaunliche Wirkung von Berberin bei Diabetes Typ 2 Patienten und dessen zahlreichen gesundheitlichen Vorteile haben wir bereits ausführlich berichtet. Und egal ob es um das Thema Abnehmen, Verdauung, Atemwegserkrankungen oder Hautprobleme geht – Berberin konnte in den letzten Jahren durch seine erstaunlich vielseitige Wirksamkeit für großes Aufsehen sorgen. Und auch bei der Akne-Bekämpfung werden dem Berberin viele Vorteile zugesprochen.

Studie weist Wirksamkeit von Berberin bei Akne nach

In einer klinischen Doppelblindstudie wurde bei 50 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren die Wirksamkeit von Berberitzen-Beeren (hoher Berberin-Anteil) getestet. Die Probanden, die unterschiedlich starke Ausprägungen der Akne aufwiesen, wurden bei der Durchführung der Studie in zwei gleichgroße Gruppen unterteilt.

Die eine Hälfte erhielt ein Placebo-Medikament, während die andere Gruppe dreimal täglich einen Teelöffel getrocknete Berberitzen-Beeren über einen Zeitraum von einem Monat zu sich nehmen sollte.

Erstaunliche Studien-Ergebnisse

Die Probanden, die lediglich ein Placebo-Medikament vorgesetzt bekommen hatten, zeigten keinerlei Veränderungen, was die Anzahl und die Ausprägung Ihrer Pickel anging. Bei der anderen Gruppe war jedoch eine deutliche Verbesserung ihrer Akne zu verzeichnen. So wurden beim durchschnittlichen Berberin-Probanden eine 43-prozentige Abnahme der Pickelanzahl so wie ein 45-prozentiger Rückgang der Entzündungen festgestellt.

Vor allem in Bezug auf die relativ günstigen Preisen für Berberitzen-Beeren ist dies doch ein überaus bemerkenswertes Ergebnis! Hauptverantwortlich für die enorme Wirkung ist das in den Beeren als aktive Komponente enthaltene Berberin, welches in extrahierter Form auch einzeln zu erwerben ist.

Warum hilft Berberin bei Akne?

Gerade bei mittelschwerer und schwerer Akne kann Berberin sehr hilfreich sein. Das liegt zum einen daran, dass es reich an Antioxidantien und vielen weiteren Nährstoffen ist und zum anderen weist Berberin eine starke antibakterielle Wirkung auf, die noch dazu das Immunsystem stärkt. In China, Indien und in weiten Teilen Asiens ist Berberin schon seit Tausenden Jahren bekannt und wird für seine Wirksamkeit gegen viele Krankheiten sehr geschätzt. Neben Hauterkrankungen wie Akne, wird Berberin vor allem bei Problemen im Magen-Darm-Trakt, der Leber und dem Stoffwechsel eingesetzt.

Das antioxidative Potential von Berberin kann zudem zu einer Förderung der Herz-Gesundheit führen. Ebenso wird Berberin häufig mit der Prävention von Krebs in Verbindung gebracht.

Berberitzen-Beeren oder extrahiertes Berberin?

Zwar enthält die ganze Pflanze eine Vielzahl an Alkaloiden, worunter auch das Berberin, einige Gerbstoffe und Harze zählen. Allerdings sind diese nur in relativ geringen Mengen enthalten. Reines Berberin hingegen gilt als deutlich potenter, was seine antibiotische und pilztötende Wirkung angeht. Es ist davon auszugehen, dass dieselbe Studie wohl noch bessere Ergebnisse gezeigt hätte, wenn statt Berberitzen-Beeren reines extrahiertes Berberin verwendet worden wäre.

Vorsicht ist geboten!

Natürlich klingt die Studie sehr verlockend und man könnte meinen, dass die Berberitzen mit dem darin enthaltenen Berberin ein wahres Wundermittel gegen Akne sei. Doch man darf nicht vergessen, dass gerade hartnäckige Krankheiten nicht von heute auf morgen verschwinden werden – wohl auch nicht mit Berberin.

Daher empfiehlt sich eine dauerhafte und regelmäßige Einnahme über einen längeren Zeitraum (mindestens 6-8 Wochen), sowie die Konsultierung eines Arztes. Desweiteren sollten Sie Berberin vor allem als unterstützendes Mittel ansehen, aber niemals als einziges Allerheilmittel.

Fazit – Berberin bei Akne

Die oben erwähnte klinische Studie beweist, dass Berberitzen bzw. Berberin eine hohe Wirksamkeit bei Akne-Patienten aufweist. Wenn Sie also betroffen sind und nach einer alternativen Behandlungsmethode suchen, sollten Sie sich definitiv näher mit Berberin befassen. Vielleicht ist es genau die Lösung, nach der Sie seit langem suchen….

Unsere Produktempfehlung bei Akne

Berberin 500  (Amazons Choice)

Quelle:

Fouladi RF. Wässriger Extrakt von getrockneten Früchten von Berberis vulgaris L. in Akne vulgaris, einer klinischen Studie. J Diet Suppl. 2012 Dec; 9 (4): 253-61. PMID: 23038982

Menü